Hauptsache HUNSRÜCK !

Aus Liebe zur Region










Unsere Bücher Neuheiten

Tipp
Raffaello-Torte mit Schuss
Ein toter Bürgermeister im Hunsrücker Herbstwald, eine vergiftete Hellseherin – der junge Mainzer Kriminalinspektor Lukas Wagner muss seinen ersten Fall alleine lösen. Doch nicht nur der Mordfall entwickelt sich zur Herausforderung, sondern auch Lukas‘ Patentante und Hobby-Astrologin Henriette, die mit ihrem Dackel den Toten gefunden hat und die sich ständig einmischt. Auch wenn Lukas‘ skurriler Chef Hartmut Rogler meint, so ein Fall im Hunsrück müsse doch schnell zu lösen sein, gestalten sich die Ermittlungen gar nicht so einfach: Wer hat den langjährigen Bürgermeister und erfolgreichen Geschäftsführer eines Sägewerks Peter Seiler auf dem Gewissen? Der ehemalige Förster und Umweltschützer Herbert Schulze, der sich mit Seiler im Dauerstreit befand? Oder Siegfried Hess, der Windkraftgegner, der verhindern wollte, dass der Bürgermeister in Wiebelbach Windräder aufstellen lässt?

10,80 €*
Der Stachel des Skorpions
Bei der Eröffnung einer Kunstausstellung fällt die Pianistin während ihres Spiels vom Hocker. Sie ist tot und wurde ermordet. Schnell gerät ein junger Kunstmaler in Verdacht, der als Russlanddeutscher in der Stadt nicht geachtet ist.  Als ein weiterer Mord geschieht, vergrößert sich der Kreis der Verdächtigen und die Gerüchte haben in der aufstrebenden Kleinstadt Hochkonjunktur. Eine Herausforderung für Hauptkommissar Kai Kugler und seinen jungen Kollegen Michael Bäumel. Kugler sitzt nicht nur der Kriminalrat im Nacken; zu Hause kämpft er aussichtslos mit drei pubertierenden Töchtern und einer missverstandenen Ehefrau. Er ist ausgebrannt und amtsmüde, normalerweise keine guten Voraussetzungen, dieses komplexe Beziehungsgeflecht zu lösen.

10,80 €*
En bissje geloh
„Beim Schreiben dieses Buches läuft mein Leben wie ein Film ab“, stellt Erika Stephan fest.  Musik ist ihr ständiger Begleiter, seit sie mit sechs Jahren Akkordeon lernt. Später wird sie Generationen von Jugendlichen an das Instru-ment heranführen. Sie wird Chöre leiten und dirigieren, Tonträger aufnehmen, Konzerttourneen nach Brasilien unternehmen, die bei ihr einen nachhaltigen Eindruck hinterlassen haben. Und da ist die „Hunsricker Wirtsfraa“ Erika, die mal als Kellnerin, Köchin, Beichtmutter oder Psychologin fungiert, denn an der Theke trifft der hemmungslose Aufschneider auf den unterhaltungsbegierigen Junggesellen. Humorvoll und kurzweilig lässt sie uns Leserinnen und Leser an ihrem quirligen und abwechslungsreichen Leben teilhaben, oft mit einem gewissen Augenzwinkern, denn bekanntlich gibt es kaum einen Ort, wo so häufig „En bissje geloh“ wird wie an der Theke … Die etwas andere Autobiographie einer außergewöhnlichen Frau. Video unter https://www.pandion-verlag.de/media/b5/80/43/1618321681/Buch.mp4

12,80 €*