Hauptsache HUNSRÜCK !

                                            Aus Liebe zur Region










Unsere Bücher Neuheiten

Das Geheimnis der Pappeln
Zwei Frauen, deren Herkunft und Lebensweg unterschiedlicher nicht sein könnten. Anna, Jahrgang 1915, deren Vater im 1. Weltkrieg gefallen ist, wächst bei ihrer Mutter in ihrem Geburtsort Sobern­heim a. d. Nahe auf. Sie ist ein intelligentes, aufgewecktes und musisch begabtes Mädchen mit viel Herzens­wärme. Noch während der Schulzeit verliebt sie sich in den zwei Jahre älteren Paul. Nach der Hoch­zeit ziehen sie in die von Pauls Großeltern vererbte Sandsteinvilla, die am Ende einer Pap­pel­allee liegt. Lei­der ist Anna nicht gesund, sie hat ein angeborenes Herz­leiden. Paul trägt sie zwar auf Händen, doch er kann das Fort­schreiten der Krankheit nicht aufhalten. – Rebekka, Jahrgang 1980, wird in eine wohlhabende An­walts­­familie geboren. Unterstützt und bestärkt durch ihre Mutter ist sie überheblich, intrigant und oberflächlich. Im Jurastudium die Beste, reagiert sie auf alle, die nicht so blitzgescheit sind wie sie, sehr ungehalten. Nachdem sie sich für eine Therapie entschieden hat, um vordergründig ihre soziale Kompetenz zu stärken, drängen sich in ihrem Kopf Bilder auf, die sie sich nicht erklären kann. Was haben die Pappel und die Personen zu bedeuten, die sich wie ein roter Faden durch ihre Gedanken ziehen. Nach einem längeren Klinikaufenthalt beschließt sie, dem Sinn ihrer Träume auf den Grund zu gehen.

10,80 €*
Tipp
Raffaello-Torte mit Schuss
Ein toter Bürgermeister im Hunsrücker Herbstwald, eine vergiftete Hellseherin – der junge Mainzer Kriminalinspektor Lukas Wagner muss seinen ersten Fall alleine lösen. Doch nicht nur der Mordfall entwickelt sich zur Herausforderung, sondern auch Lukas‘ Patentante und Hobby-Astrologin Henriette, die mit ihrem Dackel den Toten gefunden hat und die sich ständig einmischt. Auch wenn Lukas‘ skurriler Chef Hartmut Rogler meint, so ein Fall im Hunsrück müsse doch schnell zu lösen sein, gestalten sich die Ermittlungen gar nicht so einfach: Wer hat den langjährigen Bürgermeister und erfolgreichen Geschäftsführer eines Sägewerks Peter Seiler auf dem Gewissen? Der ehemalige Förster und Umweltschützer Herbert Schulze, der sich mit Seiler im Dauerstreit befand? Oder Siegfried Hess, der Windkraftgegner, der verhindern wollte, dass der Bürgermeister in Wiebelbach Windräder aufstellen lässt?

10,80 €*
Der Stachel des Skorpions
Bei der Eröffnung einer Kunstausstellung fällt die Pianistin während ihres Spiels vom Hocker. Sie ist tot und wurde ermordet. Schnell gerät ein junger Kunstmaler in Verdacht, der als Russlanddeutscher in der Stadt nicht geachtet ist.  Als ein weiterer Mord geschieht, vergrößert sich der Kreis der Verdächtigen und die Gerüchte haben in der aufstrebenden Kleinstadt Hochkonjunktur. Eine Herausforderung für Hauptkommissar Kai Kugler und seinen jungen Kollegen Michael Bäumel. Kugler sitzt nicht nur der Kriminalrat im Nacken; zu Hause kämpft er aussichtslos mit drei pubertierenden Töchtern und einer missverstandenen Ehefrau. Er ist ausgebrannt und amtsmüde, normalerweise keine guten Voraussetzungen, dieses komplexe Beziehungsgeflecht zu lösen.

10,80 €*