HAUPTSACHE Hunsrück!

Unsere Schreibenden haben fast alle einen Bezug zum HUNSRÜCK: Entweder stammen sie von hier, sind zugezogen oder hatten/haben ihren Lebensmittelpunkt hier und fühlen sich dem Hunsrück verbunden.






Unsere Bücher Neuheiten

Tipp
Der Stachel des Skorpions
Bei der Eröffnung einer Kunstausstellung fällt die Pianistin während ihres Spiels vom Hocker. Sie ist tot und wurde ermordet. Schnell gerät ein junger Kunstmaler in Verdacht, der als Russlanddeutscher in der Stadt nicht geachtet ist.  Als ein weiterer Mord geschieht, vergrößert sich der Kreis der Verdächtigen und die Gerüchte haben in der aufstrebenden Kleinstadt Hochkonjunktur. Eine Herausforderung für Hauptkommissar Kai Kugler und seinen jungen Kollegen Michael Bäumel. Kugler sitzt nicht nur der Kriminalrat im Nacken; zu Hause kämpft er aussichtslos mit drei pubertierenden Töchtern und einer missverstandenen Ehefrau. Er ist ausgebrannt und amtsmüde, normalerweise keine guten Voraussetzungen, dieses komplexe Beziehungsgeflecht zu lösen.

10,80 €*
Naheliegendes
„Naheliegendes“ wurde als Lesebuch konzipiert und in sieben Kapitel unterteilt, die es leichter machen, nach Lust und Laune in den vielfältigen Stilrichtungen zu versinken.Die Genrebandbreite der 19 Autorinnen und Autoren reicht dabei von Familiendramen bis zu Fantastik, bizarren Texten, Geschichten mit historischem Hintergrund, Humoristischem oder nachdenklicher Lyrik. (Auszug aus Vorwort)Die Autoren machen mit der Wahl des Titels "Naheliegendes" deutlich, dass sie zwar in der Naheregion zu Hause, aber auch der Realität ganz nahe sind. Provinzielle Texte sind daher nicht zu erwarten, denn der Tellerrand der Provinz ist nicht so hoch, dass man nicht darüber hinweg schauen könnte. (Helmut Schmid)

10,00 €*
En bissje geloh
„Beim Schreiben dieses Buches läuft mein Leben wie ein Film ab“, stellt Erika Stephan fest.  Musik ist ihr ständiger Begleiter, seit sie mit sechs Jahren Akkordeon lernt. Später wird sie Generationen von Jugendlichen an das Instru-ment heranführen. Sie wird Chöre leiten und dirigieren, Tonträger aufnehmen, Konzerttourneen nach Brasilien unternehmen, die bei ihr einen nachhaltigen Eindruck hinterlassen haben. Und da ist die „Hunsricker Wirtsfraa“ Erika, die mal als Kellnerin, Köchin, Beichtmutter oder Psychologin fungiert, denn an der Theke trifft der hemmungslose Aufschneider auf den unterhaltungsbegierigen Junggesellen. Humorvoll und kurzweilig lässt sie uns Leserinnen und Leser an ihrem quirligen und abwechslungsreichen Leben teilhaben, oft mit einem gewissen Augenzwinkern, denn bekanntlich gibt es kaum einen Ort, wo so häufig „En bissje geloh“ wird wie an der Theke … Die etwas andere Autobiographie einer außergewöhnlichen Frau. Video unter https://www.pandion-verlag.de/media/b5/80/43/1618321681/Buch.mp4

12,80 €*
Tipp
Schattendorf
Hollenheim ­– ein kleines Dorf an der Nahe, idyllisch zwischen Weinbergen und Wäldern gelegen. Plötzlich verdunkelt ein Schatten den friedlichen Ort. Auslöser ist der Mord an dem prominentesten Einwohner und dem bösen Erbe, das er hinterlässt. Anschläge, Anfeindungen, radikale Gruppen – die Dorfgemeinschaft droht auseinanderzubrechen. Mit unbeirrbarer Zuversicht versucht Matilda das Schlimmste zu verhindern. Dadurch gerät sie nicht nur einmal in Lebensgefahr. Hollenheim ist ein fiktiver Ort. Doch diese Geschichte kann sich überall dort abspielen, wo der Schatten nicht rechtzeitig erkannt wird.

13,90 €*